Inhalt

Wahlen

Wahlen im Jahr 2024

Am 9. Juni 2024 fanden zeitgleich die Wahlen zum Europäischen Parlament und zum Kreistag des Landkreises Oder-Spree statt.

Am 22. September 2024 findet die Wahl zum 8. Landtag Brandenburg statt.

Hier erhalten Sie Informationen über die zuständigen Kreiswahlleiter und Stellvertreter, die Einteilung der Wahlkreise, Bekanntmachungen und Informationen der Kreiswahlleiter, gesetzliche Terminvorgaben sowie rechtliche Grundlagen.

Hier finden Sie die Präsentation der Wahlergebnisse.

Dieses Angebot wird fortlaufend aktualisiert und ergänzt.

Landtagswahl am 22. September 2024

Der nächste zu wählende Landtag Brandenburg ist der 8. Landtag. Dieser wird am 22. September 2024 gewählt.

Die 88 Sitze des Brandenburgisches Landtags werden alle fünf Jahre durch die Wahlberechtigten des Landes Brandenburg unmittelbar gewählt. Als einziges unmittelbar vom Volk gewähltes Verfassungsorgan repräsentiert er das Staatsvolk des Landes Brandenburg. Sitz des Landtags Brandenburg ist Potsdam.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz des Grundgesetzes, die am Wahltag

  • das 16. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens einem Monat im Land Brandenburg ihren ständigen Wohnsitz haben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und keine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland haben sowie
  • nicht vom Wahlrecht infolge eines Richterspruchs in der Bundesrepublik Deutschland ausgeschlossen sind.

Das Wahlrecht darf nur einmal und nur persönlich ausgeübt werden. Eine Ausübung des Wahlrechts durch eine Vertreterin oder einen Vertreter anstelle des Wahlberechtigten ist unzulässig.

Wählen kann nur die wahlberechtigte Person, die in ein Wahlberechtigtenverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.

Alle Wahlberechtigten, die in das Wahlberechtigtenverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis zum 21. Tag vor der Wahl – dem 1. September 2024 – eine Wahlbenachrichtigung. Wahlberechtigte, die bis zu diesem Zeitpunkt keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, sollten in der darauffolgenden Woche Kontakt mit der für sie zuständigen Wahlbehörde aufnehmen.

Das Land Brandenburg ist in 44 Wahlkreise eingeteilt. Die Wahlkreise sind so zugeschnitten, dass sie möglichst die gleiche Anzahl an Wahlberechtigten aufweisen.

Die Wahlkreiskarte zur aktuellen Landtagswahl (© GeoBasis-DE/LGB 2024): https://wahlen.brandenburg.de/sixcms/media.php/9/20231114_LTW_2024_Wahlkreise_gen.4433397.pdf

Für den Landkreis Oder-Spree ergeben sich folgende Wahlkreisnummern und Wahlkreisbereiche:

27 Dahme-Spreewald II, Oder-Spree I

  • Stadt Königs Wusterhausen
  • Amt Scharmützelsee
  • Amt Spreenhagen
  • Stadt Storkow (Mark)
  • Gemeinde Tauche

29 Oder-Spree II

  • Amt Brieskow-Finkenheerd
  • Stadt Eisenhüttenstadt
  • Stadt Friedland
  • Amt Neuzelle
  • Amt Schlaubetal

30 Oder-Spree III

  • Stadt Beeskow
  • Stadt Fürstenwalde/Spree
  • Gemeinde Grünheide (Mark)
  • Amt Odervorland
  • Gemeinde Rietz-Neuendorf

31 Märkisch-Oderland I, Oder-Spree IV

  • Stadt Erkner
  • Gemeinde Hoppegarten
  • Gemeinde Neuenhagen bei Berlin
  • Gemeinde Schöneiche bei Berlin
  • Gemeinde Woltersdorf

Der Landeswahlleiter hat für die Wahl zum 8. Landtag Brandenburg am 22. September 2024 als Kreiswahlleiterinnen und Kreiswahlleiter sowie deren Stellvertretungen berufen:

Wahlkreis 27 Dahme-Spreewald II/Oder-Spree I

  • Kreiswahlleiter: Michael Buhrke, Telefon: 03366 35-1200
  • Stellvertretender Kreiswahlleiter: Lothar Kaden, Telefon: 03366 35-4681

Wahlkreis 29 Oder-Spree II, 30 Oder-Spree III

  • Kreiswahlleiterin: Christine Kinner, Telefon: 03366 35-3258
  • Stellvertretender Kreiswahlleiter: Sascha Gehm, Telefon: 03366 35-1100

Wahlkreis 31 Märkisch-Oderland I, Oder-Spree IV

  • Kreiswahlleiterin: Kathrin Meyer, Telefon: 03366 35-1313
  • Stellvertretender Kreiswahlleiter: Michael Rose, Telefon: 03366 35-1360

Alle Kreiswahlleiter beziehungsweise Kreiswahlleiterinnen erreichen Sie per E-Mail unter kreiswahlleiter@l-os.de oder schriftlich unter:

Landkreis Oder-Spree
Breitscheidstraße 7
15848 Beeskow

Kreistagswahl vom 9. Juni 2024

Am 9. Juni 2024 findet die Wahl zum Kreistag statt. Zur Wahl des Kreistages bildet der Landkreis Oder-Spree das Wahlgebiet.

Die endgültigen Ergebnisse der Wahl des Kreistages für den Landkreis Oder-Spree werden bekanntgegeben durch den Kreiswahlausschuss in öffentlicher Sitzung am

18. Juni 2024, ab 10:00 Uhr, Raum A 126/127

Kreisverwaltung des Landkreises Oder-Spree
Breitscheidstraße 7
15848 Beeskow

  1. Frau Kinner

    Kreiswahlbüro
    Kreiswahlleiterin

    Breitscheidstraße 7
    15848 Beeskow

  2. Frau Meyer

    Kreiswahlbüro
    stellvertretende Kreiswahlleiterin

    Breitscheidstraße 7
    15848 Beeskow

Wahlkreis 1

  • Erkner
  • Grünheide (Mark)
  • Schöneiche bei Berlin
  • Woltersdorf

Wahlkreis 2

  • Fürstenwalde/Spree
  • Amt Odervorland

Wahlkreis 3

  • Beeskow
  • Friedland
  • Rietz-Neuendorf
  • Storkow (Mark)
  • Tauche
  • Amt Scharmützelsee
  • Amt Spreenhagen

Wahlkreis 4

  • Eisenhüttenstadt
  • Amt Brieskow-Finkenhee
  • Amt Neuzelle
  • Amt Schlaubetal

Terminkalender und Ablaufplan für die landesweiten Kommunalwahlen am 9. Juni 2023.

Unter dem nachfolgenden Link erhalten Sie einen Überblick über die jeweils – nach den Vorgaben der Brandenburgischen Kommunalwahlverordnung – erforderlichen Unterlagen für die Einreichung eines Wahlvorschlages zur Wahl des Kreistages des Landkreises Oder-Spree am 9. Juni 2024.

Die entsprechenden Formulare können Sie auf der Internetseite: Aufstellung von Wahlvorschlägen des Landes Brandenburg unter „Anlagen aus der Kommunalwahlverordnung“ herunterladen. Alternativ bietet sich die Nutzung der Online-Formulare des Landes Brandenburg an.

Hinweis:

Die Wahlvorschläge einschließlich der Anlagen müssen der zuständigen Wahlleitung im Original vorliegen. Die elektronische Übermittlung des Wahlvorschlages stellt keine formgerechte Einreichung des Wahlvorschlages dar. Mit Blick auf die Regelung des § 98 Absatz 3 Satz 1 des Brandenburgischen Kommunalwahlgesetzes (BbgKWahlG) genügt die elektronische Übersendung des Wahlvorschlages daher nicht aus, um die Einreichungsfrist zu wahren.

Das Ministerium des Innern und für Kommunales hat in einem Rundschreiben vom 26. September 2023 in Vorbereitung der Kommunalwahlen 2024 Hinweise zur Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahlen gegeben.

Aktuelle Informationen des Landeswahlleiters finden Sie unter: wahlen.brandenburg.de.

Europawahl vom 9. Juni 2024

Die endgültigen Ergebnisse der Europawahl für den Landkreis Oder-Spree werden bekanntgegeben durch den Kreiswahlausschuss in öffentlicher Sitzung am

14. Juni 2024, ab 10:00 Uhr, Raum A 126/127

Kreisverwaltung des Landkreises Oder-Spree
Breitscheidstraße 7
15848 Beeskow

  1. Frau Kinner

    Kreiswahlbüro
    Kreiswahlleiterin

    Breitscheidstraße 7
    15848 Beeskow

  2. Frau Meyer

    Kreiswahlbüro
    stellvertretende Kreiswahlleiterin

    Breitscheidstraße 7
    15848 Beeskow

Terminkalender für die Vorbereitung und Durchführung der Europawahl am 9. Juni 2024.